Test & Interview: MyMount – „GoPro“ Winkeladapter

Test erschien exklusiv in der Gravity Mountainbike Magazine Ausgabe #037 [Mai & Juni 2017] und das Interview in Ausgabe #039 [September & Oktober 2017]

Um die beliebte ActionCam GoPro hat sich in den letzten Jahren ein breiter Markt entwickelt. Es gibt Mounts für jede Freizeitaktivität, jede Sportart und jedes Vehikel. Drohnen fliegen bewaffnet mit den handlichen Kameras durch die Luft, um eindrucksvolle Action- oder Landschaftsaufnahmen einzufangen.

Mit den Mounts von Felix Geiselhart hat uns ein Testmuster im Büro erreicht, das total simpel, aber auch absolut genial ist.

Wir selbst tragen unsere GoPros unter dem Visier des FullfaceHelmes. Das sieht zum einen besser aus, da der Helm nicht durch Klebemount und Kamera verunstaltet wird, zum anderen sorgt es für die realistischste Perspektive. Man sieht Arme, Lenker und Trail.

Manche Helme haben ein gerades Visier, sodass man die StandardKlebemounts problemlos aufkleben kann. Andere haben in der Mitte des Visiers einen Knick. Zum Beispiel der beliebte „D3” von Troy Lee Designs oder der Specialized „Dissident”. Mit den Standard-Halterungen kann man die GoPro nicht mittig unter dem Visier befestigen. Mit den Winkeladaptern von Felix geht das. Das da noch keiner zuvor drauf gekommen ist… Die Winkelmounts kommen aus dem 3DDrucker. Bei der Bestellung über den Shop auf www.mymount.de muss man auch sein Helmmodell angeben, damit der „Winkel past”.

Der Mount hat nicht nur aus optischen und perspektivischen Gründen Vorteile, sondern auch in Sachen Sicherheit. Da die Halterung nicht auf der Helmschale klebt und so im Fall eines Sturzes – wie bei Michael Schuhmacher vor einigen Jahren – keine Einwirkungen auf das Brechen der Helmschale haben kann.

Da die Halterungen aus dem 3DDrucker kommen, darf man optisch keine glatte Oberfläche erwarten. Man sieht die einzelnen Schichten des Drucks. Aber wen stört das schon bei einem Mount, der unter dem Visier klebt?

FAZIT // Der Mount eignet sich für FullfaceHelme, die ein geknicktes Visier haben und ermöglicht eine super Perspektive bei den ActionCamVideos. Optisch wird der Helm nicht verunstaltet, da man den Mount unter dem Visier kaum sieht, zudem ist die Halterung aus Sicherheitsgründen sehr zu empfehlen.

Preis: ab 12,99 € (inkl. Versand) | www.mymount.de

Pro:

  • ermöglicht eine realistische Perspektive
  • sicherer bei Stürzen
  • verunstaltet den Helm nicht
  • passend für verschiedene Helmodelle

Contra:

  • 3DDruckOptik

 

Hinter dem Mount steckt der Jungunternehmer Felix Geiselhart. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seiner Geschäftsidee gestellt.

Felix, stell dich unseren Leser doch bitte kurz vor…
Hallo, liebe Leser! Ich bin Felix Geiselhart, 18 Jahre alt und wohne in der Nähe von Stuttgart. Ich habe zwei Geschwister. Seit ich 12 Jahre alt bin, fahre ich Mountainbike und seit ich acht Jahre alt bin fahre ich Ski.

Wie kommst du in diesem jungen Alter darauf, eine Firma zu gründen?
Als ich den Winkeladapter erfunden habe, war das nicht meine Absicht. Ich wollte meine “GoPro“ unter meinem Helmvisier befestigen und zu diesem Zweck gab es keine Halterung. Dieses Problem galt es zu lösen und ich erfand den Winkeladapter. Andere Biker und Freunde von mir wurden aufmerksam und wollten auch so eine Halterung. So entstand “MyMount“, mein Gewerbe und meine Firma.

Welche Vorteile bringt die Befestigung der Action Cam unter dem Helmvisier?
Das Helm-Design bleibt voll erhalten. Die Videos sehen super realistisch aus und durch die Position der Kamera unter dem Visier ist die Kamera bestens geschützt und stellt für den Fahrer kein Sicherheitsrisiko dar.

Bitte erkläre den Sicherheitsaspekt genauer…
Die Position der Kamera unter dem Visier schränkt die Helm-Statik nicht ein. Im Falle eines Sturzes wird eine punktuelle Druckbelastung auf die Helmschale vermieden. Somit bleibt die Schutzfunktion des Helmes für den Fahrer vollständig erhalten und bietet dem Fahrer den gewünschten Schutz.

Woher hast du das Know-How, einen solchen Mount zu entwickeln beziehungsweise zu produzieren?
Die Lösung derartiger Bauteile wird im industriellen Bereich mit Hilfe von 3D-Druckern realisiert. Somit war der Weg für mich schnell klar, dieses Teil mit einem 3D-Drucker herzustellen. Dazu wird ein virtuelles Modell am Computer programmiert und dann ausgedruckt.

Wie lange hat es von der Idee bis zum fertigen Produkt gedauert?
Von meiner Idee bis zur Realisierung habe ich knapp vier Monate benötigt.

Passen deine Winkelmounts an alle Fullface Modelle oder woher weiß man, ob dein Produkt mit dem eigenen Helm kompatibel ist?
Der Adapter wird indiviudell für jeden Helm produziert. Durch diesen Prozess passt er an wirklich jeden Helm und deswegen der Name “MyMount”. Im Bestell-Formular auf www.mymount.de kann man seinen Helm benennen und schon geht es los.

Was sagen deine Familie und Freunde zu deiner Firma?
Alle haben mich vom Beginn an unterstützt und bestärkt in meiner Idee.
Heute sind sie sehr stolz, dass ich bereits in 12 Ländern verkauft und exportiert habe.

Planst du noch weitere Produkte?
Ja, klar. Es gibt weitere Produkte, die könnt ihr bereits im Online-Shop finden.
Gleichzeitig entwickele ich neue Ideen und da werden interessante Produkte auf den Markt kommen.

Wo kann man deinen Mount kaufen?
Auf www.mymount.de, eBay und über Amazon unter Winkeladapter oder MyMount.

Previous ArticleNext Article

DarkFEST – Build Week 2

DarkFEST – Update (Woche 2)

Die Jungs waren diese Woche bereits ziemlich fleißig & haben den gesamten Kurs des vorherigen Jahres verbessert und vergrößert. Die ersten Testfahrten wurden ebenfalls bereits gemacht und die Änderungen haben sich durchwegs als positiv bestätigt. 

Der massive Trickjump am Ende des Kurses, ist das neue Hauptfeature & das einzige was etwas mehr Optimierung benötigte. Nachdem die Jungs beim Run-In,  massiv an Geschwindigkeit gewinnen, haben diese beschlossen, die Landung ein paar Meter höher zu machen und die Lippe etwas tiefer zu graben, um im Gesamten mehr an Höhe zu gewinnen um das Ganze steiler zu machen!

Demnach gibt Clemens seinem „Rocket Launcher“ eine komplette Runderneuerung. Der Rest vom Kurs hatte nur wenige Optimierungen und er sieht, mit dem Markenzeichen von Nico & Clemens, einfach perfektionistisch poliert, glatt & geschmeidig aus.
Der Step-up ist ebenfalls etwas höher und die Landung ist leicht nach rechts versetzt um auf den Drop vorzubereiten, welcher auch etwas steiler gemacht wurde. Abgesehen vom Kurs wurde der Weg für den Shuttle-Transport geebnet. Somit sollten in kürzerer Zeit noch mehr Fahrten möglich sein, obwohl der Kurs sogar etwas länger ist.

Nächste Woche kommt der Rest von den Jungs.
Wir können es kaum erwarten die Sessions zu starten und vor allem ihre Reaktionen zu sehen!

DarkFEST hat sich mit dem neuen Social Network Vero zusammen geschlossen. Vero ist gewachsen und hat bereits mehr als 4 Millionen User. Zudem war sie die meist downgeloadete App in den App Stores auf der ganzen Welt. DarkFEST genauso wie Sam Reynolds haben Profile auf Vero, auf denen sie Alltägliches, Behind the Scenes Erlebnisse & Give-Aways posten.  Natürlich wird’s dort auch genug Berichterstattung von DarkFEST geben.

FACEBOOK EVENT
TICKET SALES

E2 | „Ladies on Track“ mit Helene Fruwirth

Die Episodenproduktion wurde unterstützt von HAIBIKE!


Inhalt der Sendung: Ladies on Track | Special Guest: Helene Fruwirth

Adieu Liftschlange!
Mit dem XDURO Dwnhll 9.0 meisterst Du die steilsten Anstiege und bist mit Hilfe des kraftvollen Bosch Performance CX Motor und griffigen Magic Mary-Reifen von Schwalbe wahrscheinlich schneller „ready to ride“ als so mancher Liftpilot. Mit 200mm Federweg und einem ausgeglichenen Schwerpunkt kannst du beim Shredden so richtig in die Vollen gehen.

50€-GUTSCHEINE & KRASSE RABATTE bei MACIAG OFFROAD

SCHNAPPE DIR KRASSE RABATTE & GEWINNE 50€-GUTSCHEINE VON MACIAG OFFROAD

Das neue Jahr beginnt und der Winter gibt erstmal richtig Vollgas! Bei dem Wetter können die Offroad-Profis von Maciag Offroad nicht lange still sitzen und kontern deshalb mit fetten Prozenten & Gutscheinen!

Im großen Wintersale gibt’s über 4.500 Produkte aus Motocross, Mountainbike und Streetwear bis zu 60% reduziert! Mit am Start sind unter anderem aktuelle Kollektionen von FOX, Alpinestars, Maloja, DC, Troy Lee Designs & viele mehr!

Lass Dir die hammer Angebote auf keinen Fall entgehen & starte in die Saison 2019 mit einem neuen Style: ►► https://maci.ag/QBohS

Aber das war noch nicht alles! On Top kannst Du noch bis zum 27. Januar 2019 5 x 50€-Gutscheine von Maciag Offroad zu gewinnen! Jetzt teilnehmen & mit etwas Glück gewinnen: ►► https://maci.ag/bjfUq

YT launcht neues JEFFSY

YT Industries (YT) veröffentlicht die Neuauflage des preisgekrönten JEFFSY. Eine neue Geometrie, überarbeitete Kinematik und hochwertige Ausstattungsvarianten heben das All-Mountain-Bike auf ein neues Level. Zusätzlich sorgen brandneue Farben und Größenoptionen für Spannung innerhalb der JEFFSY Range. Die neuen Modelle sind über den Webshop www.yt-industries.com erhältlich. 

FRIENDSHIP REDEFINED
Am Dienstag stellte YT die neue Bike Range 2019 vor und alle fragten sich: Wo ist JEFFSY? Denn sowohl in den Werbebannern als auch im Webshop suchte man das preisgekrönte All-Mountain vergeblich. Doch dann veröffentlichte YT gestern ein Video auf seinem YouTube Kanal. Ein Video, das bestimmt auch außerhalb der Bike Branche auf YT aufmerksam machen wird, denn Film-Ikone Christopher Walken hält darin einen Monolog über Freundschaft. Erst am Ende wird jedoch deutlich: Er spricht über die Freundschaft zu JEFFSY. Die letzten Sekunden geben schließlich einen Vorgeschmack auf das neue Bike und so war gestern klar: JEFFSY kommt. Und zwar heute!

JEFFSY is here for the good times.
And stays when things get nasty. 

Neue Geometrie, neue Kinematik und spannende KitsWie verbessert man ein Bike, das schon gut ist, viele Preise abgeräumt hat und bei den Kunden unheimlich beliebt ist? Man baut auf die Plattform auf, setzt das Feedback der weltbesten Pro-Rider um, nimmt die neuesten technischen Entwicklungen des R&D-Teams und überträgt das Ganze auf eine Range, die in Sachen Rahmengrößen und Ausstattungsvarianten keine Wünsche offen lässt. So hat es YT mit dem neuen JEFFSY gemacht und ein Bike erschaffen, mit dem man seinen Riding-Style neu definiert.
Die Design-Sprache führt den typischen YT Look fort und knüpft an die Gestaltung des CAPRA und TUES an. Die charakteristischen Fahreigenschaften, die Rahmenplattform, genauso wie der abfahrtsorientierte Spaßfaktor ziehen sich durch die gesamte neue JEFFSY-Range, vom CF Pro Race über die CF Pro und CF Comp Modelle bis hin zu den AL Base-Modellen. Ob 29 oder 27 Zoll-Laufradgröße: Jedes JEFFSY ist unbestreitbar schnell und aggressiv. Das JEFFSY 29 rollt äußerst effizient und bietet perfekte Kontrolle, während sich das JEFFSY 27 etwas agiler und verspielter fahren lässt. Alle CF Modelle sind in fünf Rahmengrößen von S bis XXL erhältlich. Die AL Base Modelle sind in vier Größen von S bis XL verfügbar.

Für ein noch bessere Fahrgefühl verfügt das neue JEFFSY über eine neue Geometrie mit flacherem Lenkwinkel, längerem Reach und steilerem Sitzwinkel. Die überarbeitete Kinematik mit angehobenem Anti-Squat macht das Pedalieren jetzt noch angenehmer, während das neue Lagerungssystem von nur einer Seite aus zugänglich ist und die Lebensdauer des JEFFSY verlängert. Das Design der Head Box sorgt für mehr Steifigkeit und die Rahmengestaltung bietet weniger Angriffsfläche für Dreck. Außerdem kommt JEFFSY nicht alleine, er bringt den Flaschenhalter THIRSTMASTER 4000 mit. Wasserflasche und Flaschenhalter wurden in Zusammenarbeit mit Fidlock© entwickelt, von denen YT das mechanisch-magnetische TWIST-System übernommen hat. So sitzt die Flasche mit 600 ml Fassungsvermögen sicher und geräuschlos in der Haltung und sieht dank Integration in den Rahmen auch noch gut aus. Die gesamte Range featured internal cable routing, eine neue Kabelklemme und neue Cable Plugs sowie eine Frame Protection mit geschraubtem DT-Schutz.

Weitere Informationen zum neuen JEFFSY gibt es unter www.yt-industries.com.

YT präsentiert die neue Bike Range 2019

YT Industries stellt die Range für 2019 vor. Brandneue Ausstattungsvarianten, Farben und Größenoptionen sorgen für einen spannenden Start in die BikeSaison. Die neuen Modelle können absofort über den Webshop www.yt-industries.com bestellt werden.

NEUES JAHR, NEUES BIKE, NEUER LOOK

Für das neue Jahr hat YT dem CAPRA, TUES und DIRT LOVE einen frischen Anstrich verpasst und sorgt mit neuen Ausstattungsvarianten für Spannung in der Range. So gibt es 2019 sowohl bei den Carbon-Modellen als auch den Alu-Bikes die Möglichkeit, zwischen FOX- oder Rockshox-Fahrwerk zu wählen. Dadurch stellt die Range eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten von der Einsteiger-Rakete bis hin zur Premium-Rennmaschine bereit. Entsprechend vielseitig zeigt sich auch die Farbpalette der neuen Range. Jede Ausstattungsvariante kommt mit zwei Farboptionen: Ob gedecktes Grau, klassisches Schwarz-Weiß oder kräftiges Orange oder Rot, hier findet jeder was nach seinem persönlichem Geschmack.

CAPRA: THE GREEDY GOAT

Das CAPRA ist das potente Enduro-Bike der YT Range. Die Ziege ist unendlich gierig und getrieben von der unersättlichen Lust nach Abenteuer, den besten Trails und anspruchsvollsten Abfahrten – denn bergab läuft die Ziege, als wäre ein Wolf hinter ihr her. Die ausgeklügelte Geometrie liefert die richtige Kombination aus der Agilität eines Trailbikes und der Spurtreue auf Downhill-Niveau. Ob lockerer Waldboden, steile Felsabfahrt oder flowiger Singletrail: Dem CAPRA kann man alles zum Fraß vorwerfen. Kunden haben die Wahl zwischen 27,5″ oder 29″ Laufrädern in je vier Ausstattungsvarianten. Das CAPRA 27 ist in fünf Größen von S bis XXL und das CAPRA 29 in vier Größen von M bis XXL erhältlich. Bei YT stehen die CF Pro Race Modelle für kompromisslose Performance und beste Ausstattung. Die Komponenten sind top-notch, hart im Nehmen und erzielen in puncto Gewicht Spitzenwerte. Federgabel, Dämpfer und Sattelstütze am CAPRA CF Pro Race kommen von FOX und mit Kashima-Beschichtung. Dadurch spricht das Fahrwerk butterweich an und befriedigt mit maximaler Einstellbarkeit sogar höchste Racer-Ansprüche, während SRAM Code RSC Bremsen, Renthal Cockpit und LG1r Carbon-Laufräder das Premium-Paket stimmig ergänzen. Das CAPRA CF Pro braucht sich mit dem RockShox Fahrwerk aus Lyrik RC2 Gabel und Super Deluxe RC3 Dämpfer nicht hinter den Top-Modellen zu verstecken. Antrieb und Bremse sind von SRAM und runden die Pro-Ausstattung mit den robusten LG1 Plus Laufrädern von e*thirteen ab. Auch an den AL Modellen kommen ausgezeichnete Parts an das CAPRA, die sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Ridern Good Times bescheren. Wie bei den CF Modellen kann man zwischen einer Ausstattung mit FOX- oder RockShox-Fahrwerk wählen. Während an der AL Comp Variante ein FOX Fahrwerk bestehend aus Performance Elite Gabel und Performance Dämpfer verbaut ist, überzeugt das RockShox Fahrwerk am CAPRA AL Base mit Lyrik Gabel und Super Deluxe R Dämpfer vor allem durch kinderleichte Bedienbarkeit.

TUES: STYLE TRIFFT AUF SELBSTBEWUSSTSEIN

Wie kein anderes Bike verkörpert das TUES wofür YT steht: Gravity Gene. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit dem YT MOB weiterentwickelt und dabei das Feedback von den härtesten Rennstrecken der Welt umgesetzt. Das Ergebnis: Eine unbarmherzige Maschine mit Racing-DNA, die massive Kontrolle mit maximaler Geschwindigkeit multipliziert und damit selbst höchste Racer-Ansprüche übertrifft. Mit zwei World Cup Titeln im Rücken strotzt das TUES vor Selbstbewusstsein. Wie viel es tatsächlich leisten und wegstecken kann, haben YT‘s Teamfahrer bei der Rampage bewiesen. Ihrem Feedback hat das TUES seine Freeride-Attitude und seinen Style-Faktor zu verdanken, mit dem man im Bikepark nicht nur alle Blicke auf sich zieht, sondern auch den meisten Spaß hat.

Das TUES ist in vier Ausstattungsvarianten und jeweils fünf Größen von S bis XXL erhältlich. 2019 sind sowohl zwei Carbon-Modelle als auch zwei Aluminium-Varianten des TUES 27 erhältlich. Das TUES 27 CF Pro Race Modell ist das Aushängeschild der Downhill-Kategorie und der World Cup Gewinner unter den YTs, ein Bike direkt von der Rennstrecke. Deshalb ist das Top-Modell mit einem Premiumfahrwerk aus FOX 40 Float Factory Gabel und FOX Float X2 Dämpfer ausgestattet. Mit einer Bandbreite von 233 % ist die e*thirteen Kassette die beste Basis für den Antrieb, während die TRP G-SPEC DH starke Bremspower liefert. Das Renthal Cockpit sowie die leichten Carbon-Laufräder von e*thirteen halten das Gewicht niedrig und die Geschwindigkeit hoch – so wie es sich fürs Racing gehört. Am TUES 27 CF Pro Modell kommt das FOX-Fahrwerk in der Performance Elite Variante, bei der die bewährte Grip-Kartusche für ein astreines Ansprechverhalten bei einem stabilen mittleren Federwegsverlauf sorgt. Das SRAM GX DH Schaltwerk, die zuverlässige TRP Quadiem Bremse und die leichten aber robusten LG1 Plus Laufräder von e*thirteen machen das Paket am TUES 27 CF Pro komplett. Wer lieber auf Aluminium abfährt, hat die Wahl zwischen dem TUES AL und dem TUES 27 AL Base. Beide basieren auf derselben Rahmenplattform wie die Modelle aus Carbon, weshalb sie genauso wettkampftauglich sind. Ihre ausgezeichnete Ausstattung ermöglicht den besten Einstieg ins Downhill-Business und macht das Aluminium- TUES auch für erfahrene Rider attraktiv. Das TUES AL kommt mit FOX 40 Float Performance Elite und FOX VAN Performance Dämpfer, während am TUES 27 AL Base das Fahrwerk aus RockShox Boxxer RC Federgabel und RockShox Vivid R2C Dämpfer zuverlässig arbeitet.

DIRT LOVE: LOVES DIRT

Mit dem DIRT LOVE hat alles angefangen. YTs Wurzeln liegen im Dirt-Bereich, entsprechend viel Herzblut und Entwicklungsarbeit stecken in dem Dirt-Bike, weshalb es 2019 in der Range nicht fehlen darf. Das DIRT LOVE ist YTs lean, mean Dirt- und Streetmachine, die Agilität und Robustheit mit Leichtigkeit verbindet. Wer auf Style und Tricks steht, findet hier seinen idealen Komplizen: Das DIRT LOVE ist für Airtime gemacht und lässt bei Drops, Flips und Spins niemanden im Stich. Ab 2019 wird die Rahmengröße „Regular“ für größere Fahrer um die Option „Long“ ergänzt und präsentiert sich für die aktuelle Saison mit einer neuen, schwarzen Lackierung. Die Ausstattung ist perfekt auf den harten Einsatzzweck des DIRT LOVE abgestimmt. Als kleiner Bruder der preisgekrönten Pike ist die Pike DJ leicht und steif. Die custom-getunte Charger-Dämpfung glänzt bei Sprüngen jeder Art und das spezielle Solo Air-System kommt mit viel Endprogression für butterweiche Landungen. Die SRAM Level TL Bremse ist ein leichtes Schwergewicht, in der sich die zuverlässige Technik der Guide verbirgt, die DT SWISS 533D Laufräder sind superstabil und verzeihen auch den ein oder anderen überrotierten Trick oder unsauberen Einschlag. Mehr Informationen zur 2019 Range gibt es auf www.yt-industries.com.

GEOMETRIE

ÜBER YT INDUSTRIES
Im Jahr 2008 gründete Geschäftsführer Markus Flossmann YT mit dem Ziel, wettkampftaugliche und bezahlbare Bikes für talentierte Nachwuchsfahrer im Bereich Dirt Jump und Slopestyle Mountainbiking zu bauen. Nach zehn Jahren besteht die Produktpalette aus High-End Downhill-, Enduro-, All-Mountain- und Dirtjump Bikes, die in der Branche regelmäßig mit namenhaften Preisen ausgezeichnet werden. Das Erfolgsgeheimnis: Hohe Produktqualität zu fairen Preisen, das Direktversand-Prinzip, durch das Gewinnmargen von Zwischenhändlern wegfallen, eine Reputation, die ihresgleichen sucht und nicht zuletzt Weltklasse-Teamfahrer wie Cam Zink, Andreu Lacondeguy oder Brett Tippie, die YT für sich gewinnen konnte. Mittlerweile hat YT internationale Vertriebsstrukturen mit starken Partnern aufgebaut, die sich um die weltweite Distribution und den Service von YT Bikes in Europa, USA, Kanada, Südamerika sowie Neuseeland, Australien, Asien und Afrika kümmern.

Rückruf RXF 36 Air MTB Federgabeln

Nachdem die Reparatur der vom Rückruf betroffenen RXF 36 Air MTB-Gabeln nunmehr offiziell von Öhlins bestätigt wurde, solltet Ihr eure Gabel so schnell wie möglich bei einem autorisierten Fachhändler oder Service Center für Öhlins MTB-Produkte überarbeiten zu lassen. Eine Übersicht der Partner gibt es unter www.ohlins.eu.

Es entstehen euch keinerlei Kosten für diese Reparatur. Auch eventuell entstehende Versandkosten werden euch in voller Höhe zurückerstattet.

RXF 36 EVO Upgrade
Am 19.11.2018 hat Öhlins die brandneue MTB-Federgabel RXF 36 EVO für 27,5 und 29 Zoll vorgestellt. Diese verbesserte Version basiert auf den aktuellen RXF 36 und wird voraussichtlich ab Januar 2019 lieferbar sein. Die gute Nachricht für Besitzer der aktuellen RXF 36 lautet: es wird demnächst ein EVOUpgrade Kit erhältlich sein, mit dem die aktuellen RXF 36 im Rahmen eines 100-Stunden Service auf den neuesten Stand umgerüstet werden können.

Gutschein für Service und EVO-Upgrade
Falls Ihr von Recall betroffen seid, könnt Ihr euch für die Durchführung der Reparatur auf der Webseite www.ohlins.com/mtb-voucher-registration/ registrieren. Ihr erhaltet anschließend einen Gutschein über kostenfreie Ersatzteile für einen 100-Stunden Service inklusive des Upgrades auf EVO. Mit diesem Gutschein zahlt Ihr lediglich nur die benötigte Arbeitszeit für den 100Stunden Service inkl. EVO-Upgrade and eurer RXF 36 Air, nicht jedoch die hierfür benötigten Ersatz- und Serviceteile. Aufgrund der aktuellen Lieferzeiten für die benötigten Ersatzteile wird dieses Upgrade voraussichtlich erst ab Mitte Februar 2019möglich sein.