01 – Zupin & Fly Racing | Gravity Adventskalender 2017

Es ist schon wieder Dezember und wie in den vergangenen Jahren startet auch dieses Jahr wieder unser Gravity Adventskalender. Die nächsten 24 Tage bis Weihnachten versüßen wir euch mit tollen Produkten, die ihr hier gewinnen könnt.

01.12.2017 – Zupin & Fly Racing

Zu gewinnen gibt es ein Trikot von „Fly Racing“ Ripa 3/4 Hemd MTB & BMX teal-grau-weiß, Größe frei wählbar von S-XXL und eine Cap in onesize von Zupin.

Frage: Welche drei Farben hat das Fly Racing Trikot „Shaun Palmer“?

Die Antwort findet ihr hier -> https://www.zupin.de/bekleidung/mountainbike.html

Schickt eure Antwort bis um 23:59 Uhr heute, dem 01.12.2017 an gewinnen@gravity-magazine.de
Bitte vergesst dabei nicht den Email-Betreff “Türchen 01″.

Zeitloses Mountainbike Shirt mit 3/4 Ärmel und V-Ausschnitt – Farblich abgesetzte Raglan Ärmel und ein Streifen-Design auf der Brust machen das Jersey zu einem echten Hingucker! Eine ausgezeichnete Passform und hochwertiges Material sind bei Fly Racing sowieso immer im Gepäck!

  • Geruchsneutrale Technologie von Polygiene® (1) – Kein störender Schweißgeruch
  • V-Ausschnitt
  • Dreiviertel-Ärmel
  • Hochwertiges Mesh Rückenmaterial
  • Performance Fit

(1) Polygiene stoppt die Geruchsbildung bei Deiner Sportbekleidung dauerhaft, so dass dein Shirt immer frisch riecht!

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen für Verlosungen & Gewinnspiele.

Previous ArticleNext Article

GRAVITY WEEKLY VIDEO NEWS #7 2018 – KW 19/20

Letzte Woche waren wir mit dem gesamten Team auf dem Dirt Masters Festival, weshalb wir in dieser Gravity Weekly News Folge gleich zwei statt eine Woche für euch zusammenfassen.

 

PM: Pivot Cycles stellt neues Modell vor – Das „TRAIL 429“

Pivots neues Trail 429 behält die Vielseitigkeit seines Vorgängers,dem beliebten Mach 429 Trail. Es bietet jedoch mit einem neuen innovativem Rahmendesign und progressiver Geometrie ein noch höheres Maß an Stabilität und Kontrolle in technischem Terrain.

Auf Anhieb begeisterte das bisherige Mach 429 Trail von Pivot Cycles Medien und Fahrer auf der ganzen Welt. Sicher nicht einfach. Heute stellt Pivot Cycles die nächste Generation des Trailbikes vor – das Trail 429. Wie sein Vorgänger besitzt dieses Pivot eine exzellente Kraftübertragung, Beschleunigung und flinkes Handling. Um Pivot`s Trail-Modell bei hohen Geschwindigkeiten und in unebenem Gelände noch stabiler und sicherer zu machen wurde das Mach 429 Trail von Grund auf überarbeitet. Das neue Trail 429 bleibt ein Alleskönner, das auf den verschiedensten Trails besticht. Pivot Cycles hat die Fähigkeiten des Bikes abermals verbessert, ohne auf die Wendigkeit und Agilität zu verzichten, die das ursprüngliche Mach 429 Trail so beliebt gemacht haben.

Die Geometrie des Trail 429 hat sich weiterentwickelt: Die Kettenstreben sind kürzer, der Reach ist länger, der Lenkwinkel ist flacher und der Sitzwinkel ist steiler geworden.

„Wir haben das Heck des Bikes verkürzt und gleichzeitig den Reach verlängert“, erklärt Chris Cocalis, Präsident und CEO von Pivot Cycles. „Der Radstand ist insgesamt länger geworden, was die Stabilität erhöht. Es ist jedoch nicht so lang, als das die Vielseitigkeit des Bikes verlorengeht. Die kürzeren Kettenstreben verbessern die Beschleunigung des Trail 429, und vereinfachen in engen Passagen das Handling des Bikes. “

Der Rahmen profitiert auch von vielen der gleichen Steifigkeits- und Stabilitäts-verbessernden Eigenschaften, die bei langhubigen Pivot Cycles Modellen zu finden sind. Dies zeigt sich unteranderem in einem extrem stabilen hinteren Rahmendreieck, die Super Boost Plus Einbaubreite am Hinterrad, einen extrem stabilen oberen Umlenkhebel und extra großen Lagern. Das Fahrrad verfügt über eine 120 mm dw-link ™ Hinterradaufhängung, gepaart mit einer 130 mm Fox 34 Gabel. Das Trail 429 ist mit den Laufrad-Optionen 29 oder 27.5+ erhältlich.

„Die Vielseitigkeit hat das ursprüngliche Mach 429 Trail zu unserem beliebtesten Fahrrad gemacht“, sagt Cocalis. „Unser Ziel war es, die Flexibilität des Bikes beizubehalten und gleichzeitig die Abfahrts-Eigenschaften des Bikes zu verbessern. Trail Bikes werden zunehmend härter beansprucht. Das Trail 429 erfüllt genau diese Anforderungen.“

Das neue Trail 429 wird in zwei Farbvarianten erhältlich sein – dunkelblau mit hellblauen Akzenten und dunkelrot mit roten Akzenten.

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit: Das Trail 429 ist als komplettes Fahrrad in sechs verschiedenen Konfigurationen von 5.649€ bis 10.399€€ erhältlich. Dabei kann zusätzlich zwischen zwei Laufradgrößen gewählt werden. Das Trail 429 ist ab sofort in allen Größen (XS-XL) bei Pivot-Händlern weltweit erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pivotcycles.com/bike/Trail-429 .

 

VIDEO: iXS Dirtmasters Festival Winterberg 2018 – Highlight „Whip Offs“

Wir waren beim diesjährigen iXS Dirtmasters Festival in Winterberg – ein absolutes Highlight waren die „Whip Offs“. Leider musste kurz vor dem Finale abgebrochen werden, weil die Stimmung der Zuschauer überkochte, trotzdem konnte man krasse Tricks und vor allem Whips sehen.

Trackcheck: Schaut euch den Pumptrack vom Dirtmasters Festival an

Unter anderem waren wir auf den Dirtmasters für euch beim Mercedes Benz Pumptrack Race. Der Pumptrack war nicht wie gewöhnlich ein Rundkurs, sondern hatte einen Anlauf mit einem Single Gate auf einer Anhöhe, mit zunächst 2 Kurven auf losem Erboden. Anschließend führte er über einen Modular Pumptrack, der aus einigen verschieden Hohe Wellen, sowie verschiedensten Kurven bestand.

Die Preview des Pumptrack könnt ihr euch hier ansehen:

 

Trackcheck: Schaut euch den 4Cross Track Winterberg in der POV an!

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, waren wir in der vergangenen Woche auf den Dirtmasters. Unser Redakteur Nils Mai ist beim 4 Cross Race mitgefahren und hat für euch eine Trackpreview. Der BMO 4 Cross Rumble ist der erste Stop der diesjährigen 4 Cross Pro Tour. Die Strecke wurde gerade im unteren Teil fast komplett umgebaut.

Seit gespannt auf weitere Videos von den Dirtmasters!

PM: Die TrailTrophy 2018 ist eröffnet. First Step Sankt Andreasberg im Harz

Am vergangenen Sonntag fand die TrailTrophy zum inzwischen vierten Mal im Harz statt. Um genauer zu sein, auf dem Matthias-Schmidt Berg in Sankt Andreasberg. Rund 300 Enduristen reisten in das nördlichste Mittelgebirge in Deutschland um auf 6 Stages ordentlich Vollgas zu gaben.

Die perfekte Gelegenheit zum entspannten Einrollen in die Saison.

Egal ob auf den Trails des Bikeparks MSB X-Trail oder auf den außerhalb gelegenen Stages, die Voraussetzungen waren bestens zum Einstimmen in die TrailTrophy Serie 2018 geeignet.

Northshore Element im MSB X-Trail / 7-Twenty Media

 

Viele glückliche Gesichter bei der Siegerehrung / 7-Twenty Media

 

Am Ende des Tages war die erste TrailTrophy der Saison geschafft und ein voller Erfolg. Nächste Station Latsch (Italien) vom 25.-27.05.2018.